10.09.2017 Preis der Präsidenten

Cornelia und Alexander Traut gewinnen den Preis des Präsidenten 2017

 

Einer der vielen Höhepunkte der Golfsaison im Golfclub Bad Mergentheim ist jedes Jahr der Preis des Präsidenten. Am zweiten Septemberwochenende war es wieder soweit. Eigentlich müsste das Turnier korrekterweise "Preis der Präsidenten" heißen, denn ausgerichtet wurde das Turnier auch diesmal wieder gemeinsam von Präsidenten des Golfclubs Dr. Peter Günter und der amtierenden Vizepräsidentin Martina Knolmayer.

66 Spielerinnen und Spieler folgten der Einladung der beiden Präsidenten und kämpften bei schönen Herbstwetter und sehr guten Platzbedingungen um den Sieg. Gespielt wurde auch diesmal ein sog. "Vierer mit Auswahldrive". Bei dieser entspannten Spielform bilden je zwei Golfer ein Team. Beide Spieler schlagen zu Beginn eines Lochs ab und entscheiden dann, mit welchem der beiden Bälle sie abwechselnd weiterspielen, bis sie einlochen. Der andere Ball wird aus dem Spiel genommen.

 

Mitte der ersten Runde mussten aber alle Teilnehmer zusätzlich ihr handwerkliches Können zeigen. Hier wurde diesmal kein Golfball „geschlagen“ sondern es mussten nach alter Handwerkstradition Nägel mit möglichst wenig Schlägen in einen Holzbalken geschlagen werden. Zusätzlich gab es für die Damen und Herren hier einen Sonderpreis zu gewinnen. Den „Preis des besten Naglers“ sicherte sich Wolfgang Hofmann bei den Herren und Gertrud Gramlich bei den Damen.

 

Am Abend konnten sich die Teilnehmer im Golfclub-Restaurant bei einem Buffet mit vorzüglich zubereiteten Speisen von den Anstrengungen des Tages erholen. Dabei sorgten die auf einer Großleinwand gezeigten Videoaufzeichnungen des „Nagel- Wettbewerbs“ für zusätzliche Unterhaltung. Anschließend folgte die mit Spannung erwartete Siegerehrung, die von den Präsidenten Dr. Peter Günter und Vizepräsidentin Martina Knolmayer gemeinsam vorgenommen wurde. Nach der Vergabe der Sonderpreise erfuhren die Turnierteilnehmer welche Teams an diesem Tag besonders gut zusammen gespielt haben und die attraktiven Preise gewinnen konnten.

Den achten Platz sicherten sich mit 38 Nettopunkten Wolfgang Hofmann und Thomas Koch direkt hinter den siebtplatzierten mit ebenfalls 38 Punkten Rainer Sommerfeld und Roland Sudau. Den sechsten Platz mit erspielten 39 Nettopunkten belegten Marianne und Gerhard Glöckner. Auf dem fünften Platz mit ebenfalls 39 Nettopunkten landeten Hilka und Dr. Werner Heimbach. Mit einem Punkt mehr (40 Nettopunkten) sicherten sich Thömas Böer und Bernhard Stahl den vierten Platz. Dritte wurden mit 41 Nettopunkten Helga Wegert und Dr. Manfred Hirschauer. Den zweiten Platz belegten mit 43 Nettopunkten Niels Sommerfeld und Antun Nikolic‘. Das beste Tagesergebnis mit 43 Nettopunkten erreichten Cornelia und Alexander Traut.

Am Abend eines langen Golftages waren sich alle Teilnehmer einig, dass der "Preis der Präsidenten" wieder mal eine gelungene Veranstaltung war, bei der die Golferinnen und Golfer viel Spaß hatten. (jh.)

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.