12.07.2015 Preis der Präsidenten

Einer der Höhepunkte der Golfsaison im Golfclub Bad Mergentheim ist jedes Jahr der Preis des Präsidenten. Am Sonntag, den 12. Juli 2015, war es wieder soweit. Doch dieses Jahr trug die traditionsreiche Veranstaltung erstmals den Titel "Preis der Präsidenten". Denn ausgerichtet wurde das Turnier diesmal gemeinsam von dem im März des Jahres neugewählten Präsidenten des Golfclubs Dr. Peter Günter und der ebenfalls erst seit März amtierenden Vizepräsidentin Martina Knolmeyer. 90 Spielerinnen und Spieler folgten der Einladung der beiden Präsidenten und kämpften bei besten Wetter- und Platzbedingungen um den Sieg. Gespielt wurde diesmal ein sog. "Vierer mit Auswahldrive". Bei dieser entspannten Spielform bilden zwei Golfer ein Team. Beide Spieler schlagen zu Beginn eines Lochs ab und entscheiden dann, mit welchem der beiden Bälle sie abwechselnd weiterspielen, bis sie einlochen. Der andere Ball wird aus dem Spiel genommen. Die Teilnehmer konnten an diesem Tag aber nicht nur ihr golferisches Können unter Beweis stellen. Bei einem kniffeligen Quiz und einem Hula-Hoop-Wettbewerb, der für viel Heiterkeit sorgte, waren auch andere Fähigkeiten der Spielerinnen und Spieler gefragt.
Am Abend konnten sich die Teilnehmer dann auf der Terrasse des Golfclub-Restaurants bei einem Buffet mit vorzüglich vom Küchenchef Andreas Bundschuh zubereiteten Speisen von den Anstrengungen des Tages erholen. Dabei sorgten die auf einer Großleinwand gezeigten Videoaufzeichnungen des Hula-Hoop-Wettbewerbs für zusätzliche Unterhaltung. Anschließend folgte die mit Spannung erwartete Siegerehrung, die Präsident Dr. Günter und Vizepräsidentin Martina Knolmeyer gemeinsam vornahmen. Nach der Vergabe der Sonderpreise erfuhren die Turnierteilnehmer dann endlich, welche sechs Teams an diesem Tag besonders gut zusammen gespielt haben und die attraktiven Preise gewinnen konnten.

Den sechsten Platz mit erspielten 42 Nettopunkte belegten Ina Hemmerich und Adelheid Roth. Auf dem fünften Platz mit 44 Nettopunkten landeten Kristina Rahe und Ina Dembniak. Mit gleicher Punktzahl sicherten sich Isabella und Bernhard Hoss den vierten Platz. Dritter wurden mit 45 Nettopunkten Olga Hofmann und Dr. Hans-Jürgen Richtsteiger, die mit 36 Punkten auch das beste Bruttoergebnis an diesem Tag erzielten. Den zweiten Platz belegten mit hervorragenden 47 Nettopunkten Heidrun und Rudi Retzbach. Das beste Tagesergebnis mit jeweils 48 Nettopunkten erreichten gleich zwei Teams, so dass im Computerstechen über den Turniersieg entschieden werden musste. Beate Rapp-Günter und Sven Günter hießen schließlich die glücklichen Gewinner des Turniers, die als Ehefrau und Sohn des Präsidenten jedoch auf ihre Preise verzichteten. So konnten sich schließlich das schlaggleiche Team Thomas Dümmler und der erst zwölfjährige Benedikt Götz über den Hauptpreis, einen Freiflug der Lufthansa innerhalb von Europa, freuen.

Am Abend eines langen Golftags waren sich alle Teilnehmer einig, dass der "Preis der Präsidenten" eine gelungene Veranstaltung war, bei der die Golferinnen und Golfer viel Spaß hatten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Das Bild zeigt den Präsidenten des Golfclubs Dr. Peter Günter (Bildmitte) und die Vizepräsidenten Martina Knolmeyer (rechts) gemeinsam mit den Siegern des Turniers.

 

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.